Käfig und Einrichtung - Frankfurter-Rats

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rattenhaltung allgemeine Infos

Käfig und Einrichtung



  • Mindestmaße für einen artgerechten Rattenkäfig
________________________________________________



Ihr seid euch nicht sicher ob euer Käfig passt ? dann könnt ihr hier die Maße eingeben und er rechnet es aus > http://www.cagecalc.de/
________________________________________________

  • Wichtig ist auch der Gitterabstand von 1,2 cm für Babys sollte nicht größer sein damit die Ratten nicht entwichen können gerade im jungen Alter.

  • KEIN LAUFRAD! Laufräder schaden extrem der Wirbelsäule der Ratten. Bei Ratten ist der Schwanz die Verlängerung der Wirbelsäule und die Knochen gehen bis zur Schwanzspitze, dh dass ein Laufrad so groß sein müsste, dass die Ratte da problemlos gestreckt drin laufen kann ohne dass Wirbelsäule und Schwanz gebogen werden. So ein Laufrad müsste ca einen Durchmesser von einem Meter haben! Bei täglichem Auslauf und interessant gestalteten Käfig ist ein Laufrad auch wirklich nicht nötig.

  • Keine Mineralien-/Salzsteine! Diese sind quasi pures Gift für die süßen Nasen! Bei artgerechter Fütterung nehmen Ratten alle benötigten Mineralien etc mit dem Futter auf, ein extra Nagerstein sorgt für eine Überproduktion und kann zB für schlimme Organschäden sorgen.

  • In einen Rattenkäfig gehören unbedingt VollEtagen! Am besten so angeordnet, dass sie nirgends tiefer als 40- 50cm fallen können. Am besten sind Volletagen (= Etagen, die so groß sind wie die Grundfläche des Käfigs), da so keine Absturzgefahr besteht und die Rattis noch viel extra Lauffläche haben. Man kann natürlich auch Voll- und Teiletagen kombinieren

  • Im Käfig sollten mindestens so viele Versteckmöglichkeiten (Häuser und co) angeboten werden wie Ratten darin leben, damit sich jede zurück ziehen kann

  • Kuschelsachen :) Hängematten, Kuschelröhren, Kuschelhäuser etc, Ratten lieben es sich flauschig einzukuscheln

  • Kein Heu und Stroh. Heu und Stroh benötigen Ratten nicht und es ist oft viel zu staubig für die empfindlichen Atemwegen und kann Parasiten enthalten.

  • Keine Hamsterwolle und co, daran können sich Ratten (und Hamster übrigens auch) sehr leicht Gliedmaßen abschnüren

  • Als Einstreu empfiehlt sich zb Hanfeinstreu oder Plospan, normales Einstreu staubt meist zu sehr, ich habe zb. nur Zeitung und in den Toiletten Hanfeinstreu mehr nicht.

  • Toiletten sollten in keinem Ratten Käfig fehlen, es gibt genug Ratten die es schnell verstehen das sie diese nutzen sollen.

  • Holz oder Plastik im Käfig ?? Häufig wird man in der Zoohandlung beraten lieber Holzinventar zu kaufen, da Plastik schädlich sei, wenn es gefressen/angenagt wird. Das hat sich im Vergleich zu früher geändert. Auch splittert Plastik nicht zwangsläufig, wenn es angenagt wird. Die Erfahrung mit den Klassikern der Rattenhaltung in Sachen Einrichtung zeigt, dass es nicht splittert, und somit keine Schäden in Mäulchen oder bei Verschlucken verursacht.




Wie baut man einen Schrank um, Nagerblog hat mir erlaubt das Video zu teilen :) dort wird erklärt wie man es am einfachsten macht :   

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü